Mit der ganzen Familie nach Bornholm

Add to Flipboard Magazine.
Redakteur

(CIS-intern) – Sobald Kinder ins Haus kommen, dann verändert sich das ganze Leben. Nichts ist mehr so wie es vorher war. Und auch die Urlaubszeit bekommt neue Herausforderungen. Ein romantischer Urlaub zu zweit ist kaum mit dem Trubel zu vergleichen, der sich zwangsläufig bei einem Familienurlaub mit Kindern ergibt. Schon die Anreise zum Urlaubsziel kann eine große Herausforderung sein: Welche Autofahrt ist den Kindern zuzumuten, bis sie quengelig werden? Kippt die Stimmung im Gefährt auf vier Rädern, dann wird die Fahrt für alle Beteiligten zur Qual. Wie können sich die Kinder auf der Fahrt beschäftigen? Wie viele Pausen sollten wir einlegen? Vielleicht lohnt es sich, über ein Reiseziel nachzudenken, das nicht ganz so weit entfernt liegt und auch auf der Reise schon fasziniert. Wenn Sie im Norden von Deutschland wohnen, dann ist die Insel Bornholm in Dänemark recht fix zu erreichen. Die Fahrtzeit von Stralsund aus beträgt ungefähr fünf Stunden. Die meiste Zeit befinden Sie sich während der Anreise auf der Fähre. Da gibt es für die Kinder schon ordentlich was zu gucken.

Foto: von Agropyron auf Pixabay

Der Familienurlaub im Ferienhaus

Kinder lieben Freiheit. Und Freiheit gibt es vor allem im Ferienhaus. Wer im Hotel nächtigt, ist an die Frühstückszeiten des Anbieters gebunden, sollte spät am Abend nicht mehr duschen und sich am Abend ruhig verhalten, um die anderen Gäste nicht zu stören. Im Ferienhaus können die Gäste kommen und gehen wann sie möchten. Und wann gefrühstückt wird, entscheidet auch jeder Feriengast selbst. Oft gibt es auch eine Grünanlage rund um das Ferienhaus, wo die Kinder toben und spielen können. Das sind Freiheiten, die Sie als Reisender mit Kindern nicht unterschätzen sollten.

Ein Ausflug zum Strand

Der Strand ist meistens das erste Ausflugsziel für den Familienurlaub auf Bornholm. Am Strand bei Dueodde können Sie sich auf einer Länge von 25 Kilometern den schönsten Liegeplatz reservieren. Für Familien mit ganz jungen Kindern gibt es einen 500 Meter langen Steg, auf dem Sie Ihren Nachwuchs per Kinderwagen zum flachen Wasser befördern können. Für ältere Kinder wird es zu einem spannenden Abenteuer, die Dünen am Strand zu erklimmen. Am Parkplatz gibt es verschiedene kulinarische Angebote.

Abenteuer in der Burgruine Hammershus

Einst bestand die Burganlage Hammershus aus einem Brauhaus, einer Kapelle, einer Bäckerei und verschiedenen Lagerräumen. Heute ist das Bauwerk eine aus den Grundmauern bestehende Burgruine. Aber die Ausmaße der einstigen Burg sind noch gut zu erkennen. Das beflügelt die Fantasie Ihrer Kinder. Im angegliederten Museum erwacht die Burg dank moderner Digitaltechnik sogar zu neuem Leben. Die Anlage liegt nahe der Ortschaft Sandvig und ist über einen Fußweg zu erreichen.

Der Freizeitpark Braendesgaardshaven

Im Osten der Insel Bornholm finden Sie den Freizeitpark Braendesgaardshaven. Dieser bietet eine Wassererlebniswelt mit einer Größe von 6000 Quadratmetern. Mit verschiedenen Wasserrutschen, Kinderbecken und den Crazy River Erlebnis ist für jedes Alter das passende Angebot zu entdecken. Direkt neben dem Wasserpark liegt der Braendesgaardshaven-Zoo mit einber Vielzahl an Vögeln, Lamas, Lemuren und Enten. Ihre Kinder werden auch das Kletterland mit seinen Stegen, Röhren und Hindernissen lieben. Eine Erfrischung ganz besonderer Art gibt es dann auch mit der Fahrt mit dem Luna Jet. Aber es geht auch ruhiger: Messen Sie Ihre Geschicklichkeit beim Minigolf-Match oder unternehmen Sie eine Tour mit dem Ruderboot. Oder Sie gönnen sich eine halbe Stunde Auszeit und sehen sich die spektakuläre Zaubershow an.

Eine Wandertour nach Jons Kapel

Steile Treppen in Dänemark? Das gibt es und zwar am Felsen Jons Kapel im Nordwesten der Insel. Mit festem Schuhwerk erklimmen Sie den Felsen bis zum Höhleneingang. Sie können dann einen Blick in die Höhle werfen, diese aber leider nicht betreten. Bei diesem Aufstieg gilt das Motto: Der Weg ist das Ziel!