Weihnachten im Ferienhaus in Dänemark verbringen

Add to Flipboard Magazine.
Redakteur

(CIS-intern) – Weihnachten in Dänemark zeigt sich in vielen Faktoren noch sehr ursprünglich und traditionell, was sehr schön sein kann. Die Chancen auf eine besinnliche und magische Weihnacht sind wohl größer, als dies in Deutschland der Fall ist. Gute Gründe, um Weihnachten in einem Ferienhaus in dem deutschen Nachbarland zu verbringen.

Ein Ferienhaus in Dänemark – nicht um sonst hat sich diese Art, den eigenen Urlaub zu verbringen, unter deutschen Touristen längst etabliert. Das Land steht für eine malerische Natur, viele kleine Inseln und viel Ruhe. Kleine und größere Ferienhäuser und Ferienwohnungen gibt es in allen Regionen und diese werden zu jeder Jahreszeit besucht. Es gibt keinen klassischen Sommer- oder Winter-Tourismus, wie das in vielen anderen Ländern der Fall ist.

Was aber nicht alle auf dem Schirm haben: Ein Ferienhaus in Dänemark kann auch das Weihnachtsfest zu etwas ganz besonderem werden lassen. Das hat eine ganze Menge Gründe.

Wann wird in Dänemark Weihnachten gefeiert?

Jul – so heißt das Weihnachtsfest auf dänisch. Seinen Höhepunkt findet es am 24. Dezember, was sich also nicht von den deutschen Traditionen unterscheidet. Genannt wird dieser Tag “Juleaften”. Einen Tag vorher findet das so genannte “Lille juleaften” statt, was so viel bedeutet, wie der “kleine Weihnachtsabend”. Dabei werden die Weihnachtsbäume geschmückt und alle weiteren Vorbereitungen für den 24. getroffen. Am 25. und 26. stehen wie bei uns zwei Weihnachtsfeiertage an.

Wie wird in Dänemark Weihnachten gefeiert?

Vieles zeigt sich rund um Weihnachten in Dänemark ähnlich, wie das in Deutschland der Fall ist. Es gibt einen Weihnachtsbaum (diese Tradition wurde tatsächlich von den Deutschen übernommen) es gibt einen Adventskranz und auch einen Adventskalender. Es gibt aber auch einige Unterschiede – und einer der deutlichsten ist, dass die Dänen das Weihnachtsfest noch sehr traditionell und ursprünglich angehen. Das zeigt sich vor allem in der besinnlichen Weihnachtszeit, die rund um ein Ferienhaus in Dänemark tatsächlich so genossen werden kann. Der Stress, der vielerorts rund um das Fest herrscht, den gibt es bei den Dänen kaum. Das alltägliche Leben wird tatsächlich rund um den Weihnachtsabend deutlich heruntergefahren und alle lassen es etwas ruhiger angehen und haben viel Zeit für Freunde, Familie und den ein oder anderen Gedanken an Weihnachten.

Wichtig ist den Dänen auch das Festmahl am 24. Dezember. Das Weihnachtsessen ist ein zentraler Punkt und zumeist wird eine festliche Mahlzeit aus Ente, Schweinebraten, Kartoffeln, Rotkohl und einer herrlichen Bratensoße kredenzt. Zum Nachtisch gibt es oftmals “Risalamande”, ein absolutes Weihnachtsdessert aus Milchreis und Kirschsoße. In diesem wird eine Mandel versteckt – und wer diese in seiner Portion hat, bekommt in der Regel ein zusätzliches Geschenk. Nach dem Essen wird vielerorts getanzt, was in Deutschland nicht unbedingt üblich ist. So kann der Körper nach dem Essen wieder etwas in Wallungen gebracht werden.

Wer bringt die Geschenke in Dänemark?

In Dänemark kommt der Julemann am Heiligabend, um die Geschenke zu bringen. Diese dänische Version des Weihnachtsmanns wird von kleinen Kobolden unterstützt, die auch Julenissen heißen. Diesen wird aus Tradition eine Schüssel mit Reisbrei bereitgestellt. Der Julemann findet sicherlich auch den Weg zu einem Ferienhaus an Weihnachten!

Ach übrigens: Fröhliche Weihnachten wünschen sich die Dänen mit den Worten: “Glædelig jul”

Wie ist das Wetter zu Weihnachten in Dänemark?

Eine weiße Weihnacht ist in Deutschland eher zur Seltenheit geworden. Man muss klar sagen, dass das auch für Dänemark gilt. Durch die Lage direkt am Golfstrom ist das Wetter wechselhaft und im Dezember gibt es oftmals einen grünen Winter. Das ist schön für alle, die milde Temperaturen im Winter schätzen, allerdings sind die Chancen auf eine weiße Weihnacht nicht gerade hoch. Diese

“hvid Jul” gibt es in Dänemark im Schnitt in jedem zehnten Jahr – die Chance liegt also bei 10 Prozent.

Wer ein Ferienhaus in Dänemark zur Weihnachtszeit beziehen will, der dürfte das allerdings verschmerzen können. Es gibt viele andere gute Gründe, um die besondere Zeit in unserem Nachbarland zu verbringen.

Foto oben: pixabay.com / 12019
Foto mitte: pixabay.com / LV11

Nächster Beitrag

Arbeiten in Dänemark – Was Sie wissen müssen

5.0 01 (Werbung) – Wenn Sie in Dänemark arbeiten möchten, werden Sie eine hervorragende Wahl treffen. Das Land befindet sich in der Nähe zu Deutschland. Das heißt Sie können schnell zu Ihrer Familie nach Hause oder Ihre Eltern besuchen. Aufgrund der Nähe können Sie schnell nach Dänemark anreisen. Mit der […]