30. internationales Drachenfestival auf der Nordseeinsel Rømø

Add to Flipboard Magazine.
Redakteur

CIS –

Leinen los! Vom 07. bis 09. September wird der kilometerlange Strand von Lakolk auf der dänischen Nordseeinsel Rømø zum 30. Mal zum Eldorado für Lenkdrachenfans aus ganz Europa. Mit tausenden aktiven Flug- und Lenkdrachen sowie zahlreichen Fachleuten zum Thema gilt das Rømø Drachenfestival als größtes seiner Art im Norden. Das bunte Familien-Event zieht täglich bis zu 50.000 Besucher an einen der breitesten Strände Europas. Der Besuch des Festivals ist kostenlos.

Foto: Visitdenmark / Tønder Turistforening

Rømø bietet als größte der dänischen Wattenmeerinseln und beliebtes Reiseziel mit sicherem Küstenwind und viel Platz perfekte Bedingungen zum Drachensteigen. Auf dem Programm des diesjährigen Drachenfestivals stehen Wettbewerbe im freien Flug, die Bewertung selbst gebauter Einleiner und vieles mehr. Ein ganz besonderes Highlight sind die Nachtflüge, die es so nur auf Rømø gibt: Nach Einbruch der Dunkelheit erhalten die Lenkdrachen blinkende Lampen und bilden so am Abendhimmel ein phantastisches, fast unwirkliches Szenario. Zum Rahmenprogramm des Rømø Drachenfestivals gehören ferner Aktivitäten für alle Generationen wie Drachenbaukurse für Anfänger und Fortgeschrittene und Angebote für Kinder wie das Schminken als Drachen und Fallschirmspringen für die Stofftiere der Kleinsten.

Weitere Informationen zur Region:

www.suddanischenordsee.dk

www.romo.dk/de

Nächster Beitrag

Recyeln: Holstebro verwandelt alte Tourismus-Broschüren in Souvenirs für Urlauber

4.0 01 CIS – Die Gemeinde Holstebro zwischen dänischer Nordsee und dem Limfjord geht neue Wege, um einen nachhaltigen Tourismus mit sozialer Verantwortung zu fördern. In Zusammenarbeit mit dem örtlichen Bildungscenter für Jugendliche und Erwachsene mit besonderen Bedürfnissen verwandelt die Gemeinde zukünftig die Restbestände alter Tourismusbroschüren in Geschenkboxen und -taschen […]