Tipps für den Familienurlaub in Dänemark

Add to Flipboard Magazine.
Redakteur

(CIS-intern) – Wer mit der ganzen Familie in den Urlaub nach Dänemark fährt, schafft Erlebnisse, an die sich alle Beteiligten noch lange zurück erinnern werden. Natürlich sollten dann auch ein paar kindgerechte Ausflugsziele auf dem Programm stehen. Hier bieten sich Erlebnisbäder, Freizeitparks, der Zoobesuch oder auch ein Indoor-Spielplatz an. Natürlich gehört auch der Ausflug an den Strand zum Familienurlaub in Dänemark mit dazu.

Ein Ausflug in den Freizeitpark Bakken

Im Norden von Kopenhagen liegt der älteste Vergnügungspark der Welt. Schon im Jahre 1583 kamen die Menschen aus allen Himmelsrichtungen, um die Attraktionen von Bakken zu bewundern. Neben historischen Achterbahnen warten auch viele zeitgemäße „Thrill-Rides“ auf junge und ältere Freunde des Nervenkitzels. Dazwischen finden Sie Falltürme und Riesenräder. Der Eintritt in den Bakken Freizeitpark ist kostenlos, für die Fahrten können Sie entsprechende Tickets lösen.

Mitten in Kopenhagen: Tivoli

Auch der Freizeitpark Tivoli in Kopenhagen blickt auf eine lange Geschichte zurück: Eröffnet im Jahre 1843 präsentiert sich Tivoli als eine lebendige Mischung aus Kultur- und Musikprogramm, aus Fahrgeschäften und anderen Attraktionen. Auch bei Dunkelheit ist der Park geöffnet. Hier verwandelt sich die Anlage in ein Meer aus Lichtern und Lampen. Zu den Highlights unter den Achterbahnen gehört der bodenlose Dæmonen-Ride und die familienfreundliche Karavanen, in der auch schon jüngere Kinder ihre ersten Achterbahnerfahrungen sammeln können. Die Rutschebanen ist eine Holzachterbahn, die vor mehr als 100 Jahren erbaut wurde, und immer noch ihre Runden im Tivoli dreht.

Und natürlich das Legoland

Bei einer Aufzählung der Familienattraktionen in Dänemark darf natürlich auch das Legoland nicht fehlen. Nur 30 Minuten von der Nordsee entfernt, finden Sie hier einen einzigartigen Park, erbaut aus den bekannten Klemmsteinen aus Plastik. Die jüngsten Reisen dann im Duplo-Express und etwas schneller geht es dann im Polar X-plorer zu. Spritzige Erfrischungen bieten die Wasserbahnen Vikings River Splash und Lego Canoe.

Skandinaviens größtes Aquadome – Lalandia Billund

Von Dänemark ist es bis zu den Tropfen nicht weit. Das Lalandia Billund ist ein gigantisches Aquadome mit Wasseraktivitäten aller Art. Action wird in den Wasserrutschen Octopus Racer, Tornado und Twister geboten. Neben den Wasserattraktionen finden Sie im Lalandia Billund auch eine Minigolfanlage, ein Fitnesscenter und einen Bowlingplatz.

Der Aalborg Zoo

Ein Ausflug in den Zoo kann immer wieder zu einem interessanten Familienausflug werden. In Dänemark bietet sich hier der Aalborg Zoo an. Die Vielfalt erstreckt sich auf mehr als 100 unterschiedliche Tierarten vom afrikanischen Elefanten über asiatische Löwen bis zum Borneo-Orang-Utan. Beobachten Sie den Eisbären, wie er sich bei einem kühlen Bad erfrisch und wie die Giraffen mit den Zebras und Kudus miteinander interagieren. Sie können in diesem Zoo aber auch weniger bekannte Tiere entdecken. Der Aalborg Zoo ist an 363 Tagen eines Jahres geöffnet.

Der Givskud Zoo

Eine regelrechte Safari wird ihnen im Givskud Zoo – Zootopia geboten. Sie können hier mit dem Auto oder auch zu Fuß auf Tour vorbei an Gorillas, Wölfen und Elefanten den Park erkunden. Auch Safaribusse führen Sie durch die Anlage. Erleben Sie die Tierfütterungen und die größte Dinosaurier Ausstellung von Dänemark. Ein Erlebnis für die ganze Familie, an das Sie bestimmt noch eine lange Zeit gerne zurückdenken werden.

Nächster Beitrag

Julerock in Flensborg

5.0 01 Kein Weihnachten ohne Julrock. Aktivitetshuset und Volksbad präsentieren fünf Bands: I år kan du opleve fem bands på scenen: Helianthus, Nativø, DieTone, Blue Traffic Lights (DK) og The Opposite Of Silence. Fem bands fra Flensborg, København og Kiel kommer til at feste sammen med publikum. Tag familien, vennerne […]