Erleben Sie die EURO 2020 in Dänemark

Add to Flipboard Magazine.
Redakteur

(CIS-intern) – Wenn es im Sommer nach Dänemark zieht, der sollte sich auf eine fantastische Stimmung und in Landesfarben geschminkte Menschen gefasst machen. Am 12. Juni beginnt die EURO 2020 und auch Dänemark ist nach der starken Weltmeisterschaft 2018 wieder mit von der Partie. Es wird sogar noch besser: Kopenhagen ist einer der zwölf Austragungsorte der ersten paneuropäischen EM. Somit wird in dem Land endlich wieder eine große Fußballstimmung aufkommen. Nicht nur für Einheimische, auch für Gäste wird das garantiert ein ganz besonderer Anblick. Wir werfen einen Blick auf das anstehende Großevent und schauen, wie die diesjährigen Chancen für die Dänen stehen.

Foto: von Thanks for your Like • donations welcome auf Pixabay

Wie läuft die EURO 2020 ab?

Als der damalige UEFA-Chef Michel Platini 2012 seine Idee der paneuropäischen Europameisterschaft vorstellte, staunten die Leute nicht schlecht, einige schüttelten sogar mit dem Kopf. So richtig vorstellen konnten sich das Konzept nur die Wenigsten. Die innovative Idee sieht nämlich vor, dass jeder der 12 Austragungsorte mindestens drei Gruppenspiele und eine KO-Begegnung veranstaltet. Die beiden Halbfinals und das Finale um den Titel werden dann im Londoner Wembley Stadion stattfinden. Somit hat nicht nur ein Land etwas von der EM-Euphorie, sondern der ganze Kontinent.

Kopenhagen ist Austragungsort der EURO 2020

Nun, wenige Monate vor dem Beginn des Turniers, steigt bei Spielern, Fans und Verantwortlichen die Vorfreude auf die EURO 2020. Besonders erfreulich ist natürlich, dass Kopenhagen sich bei den Bewerbungen für Austragungsorte durchsetzen konnte. Dabei werden im Parken Stadion drei Vorrundenpartien und ein Achtelfinale stattfinden. Da sich Dänemark für die Endrunde qualifiziert hat, werden die Fans auf jeden Fall drei Heimspiele in der Hauptstadt live verfolgen können. Zum Auftakt kommt es am 13. Juni zum Aufeinandertreffen mit Finnland. Mit dem Heimvorteil im Rücken gelten die Dänen bei den Online-Wetten mit einer Quote von 1,53 als Favorit in dem Skandinavien-Duell.

Dänemark qualifiziert sich souverän

Dass Kopenhagen zu den Austragungsorten der EURO 2020 gehören wird, stand schon länger fest. Umso erfreulicher also, dass es die dänische Nationalmannschaft geschafft hat, sich auf sportlichem Wege für die Endrunde zu qualifizieren. Auch wenn noch nicht alle Teilnehmer feststehen, wurden bereits die Gruppen ausgelost. Neben Finnland bekommen es die Dänen noch mit Belgien und Russland zu tun. Diese Konstellation hat es auf jeden Fall in sich. Immerhin gelten die Belgier nach der starken WM 2018 als Geheimfavorit auf den Titel bei der EURO 2020.

Wie weit kommen Poulsen, Delaney und Co.?

Doch auch die Dänen sind nicht ganz chancenlos. Bereits vor zwei Jahren überraschten sie mit dem Achtelfinaleinzug. Der Kader von Trainer Åge Hareide ist gespickt mit internationalen Starts, die in den europäischen Topligen zuhause sind. Zu den Leistungsträgern gehören unter anderem Christian Eriksen von Tottenham, Andreas Christensen vom FC Chelsea oder Thomas Delaney, der sich für den BVB die Schuhe schnürt. Rein vom Talent her, dürfte Dänemark auch dieses Jahr wieder große Chancen auf die Zwischenrunde haben. Man darf gespannt sein, ob der Europameister von 1992 auch noch einmal den ganz großen Wurf wiederholen kann.


Foto: flooy / pixabay

Ganz gleich, wie die Europameisterschaft letztlich ausgeht, die Fans in Kopenhagen und Umgebung dürfen sich auf ein Fußballfest im Sommer freuen.

Nächster Beitrag

Mit dem Hund nach Dänemark

5.0 01 (CIS-intern) – Als Reiseziel liegt Dänemark international auf Platz 30 (2,2 Touristen pro Einwohner) mit über 14 Millionen Touristen pro Jahr. Knapp 8 Milliarden Euro erwirtschaftet das kleine Land mit den Besuchern (2,3 % des Bruttoinlandsproduktes). Dabei ist zu beobachten, dass auch die 4-beinigen Besucher in den letzten […]