Dänischer Inselpass bringt Inselspaß

Add to Flipboard Magazine.
Redakteur

CIS –

Mit mehr als 400 Inseln ist Dänemark ein echtes Insel-Königreich. Einige der schönsten kleinen Inseln in Nordsee und Ostsee können Urlauber jetzt „sammeln“: Für den neuen, kostenlosen Inselpass haben sich insgesamt 37 Eilande zusammengetan, um Fans von Inseln und Fähren zum Entdecken der abseits der großen Touristenströme gelegenen Ziele einzuladen.

Foto: Presse Visit Denmark / Kim Wyon

Größtes Eiland für das Inselhopping ist dabei Bornholm mit rund 589 Quadratkilometern, kleinstes Birkholm mit nur 0,9 Quadratkilometern. Neben einem kurzen Inselporträt mit aktuellen Fakten und touristischen Informationen enthält das dänisch „Ø-pas“ genannte Heft auch eine Karte sowie einen QR-Code, der direkt zur Webseite der entsprechenden Insel führt. Erhältlich ist der Ø-pas in deutscher Sprache zum Download auf www.visitdenmark.de/inselpass und auf den jeweiligen Inselfähren.

 

Urlauber können im neuen Inselpass alle besuchten Inseln abstempeln. Sie finden dazu vor Ort – oft schon bei der Überfahrt auf der Fähre – eine kleine Messingtafel mit den Umrissen der Insel, die sich in den kleinen Pass mit einem Stift durchpausen lässt.

 

Die meisten der am Projekt beteiligten Partner und Inseln gehören auch zum 2006 gegründeten Zusammenschluss der dänischen Kleininseln, dän. Sammenslutningen af Danske Småøer.

 

Weitere Informationen:

http://www.danske-smaaoer.dk/english

 

PM: Visit Denmark

Nächster Beitrag

Neues Museum an der dänischen Nordsee: TIRPITZ-Bunker meets Star-Architektur

0.0 00 CIS – Das neue multimediale Museum TIRPITZ im dänischen Blåvand vereint ab 30. Juni Weltkriegsgeschichte, Geschichte der dänischen Nordsee und Dänemarks größte Bernsteinsammlung / Spektakulärer Bau des dänischen Architekturbüros BIG neben Tirpitz-Bunker des Atlantikwalls Foto: Visit Denmark / Colin Seymour Dänemark erhält ein neues Museum der Extraklasse: Das […]