Trachtenfest auf der Insel Fanø – Bunte Zeitreise auf Dänisch

Add to Flipboard Magazine.
Redakteur

CIS –

Die dänische Nordseeinsel Fanø feiert vom 08. – 10. Juli die “Fanniker-Tage”, ein traditionelles Volksfest mit großem Trachtenumzug. Drei Tage lang zeigt sich die Insel wie in vergangenen Tagen. Die Inseleinwohner, “Fanniker” genannt, tragen ihre farbenfrohen Trachten und feiern die Kultur und Geschichte der Insel.

Foto: VisitDenmark / Sydvestjylland

Höhepunkt der Fannikertage ist der Festumzug durch die Inselhauptstadt Nordby: Am Samstag, dem 9. Juli, ziehen die Fanniker im Anschluss an die Festrede des Bürgermeisters unter Musikbegleitung vom Rathaus zum Hafen. Das Festprogramm rund um den Umzug bietet Musik, Tanz, Unterhaltung und Kulinarisches. Weitere Informationen zu Fanø und den Fannikertagen unter www.fannikerdagen.dk/de und www.visitfanoe.de.



 

Die Fannikertage auf Fanø werden seit 1953 alljährlich im Sommer gefeiert. In diesem Jahr bildet das Volksfest den Höhepunkt der Feiern zum 275. Jubiläum des Freikaufs der Insel: 1741 ersteigerten die Insulaner ihre Heimatinsel auf einer Auktion im nahen Ribe von der dänischen Krone. Erst danach erhielten sie das Recht zu „freier Schifffahrt“ und konnten so unter anderem erstmals frei auf Fischfang gehen. Die historischen Fanø-Trachten sind ganzjährig im kleinen Museum Fanø Skibsfarts- og Dragtsamling in Nordby zu sehen.

 

Die 56 Quadratkilometer große Insel Fanø liegt in der dänischen Nordsee und ist per Fähre in nur rund zehn Minuten Überfahrt ab Esbjerg zu erreichen. Informationen und Buchungen unter www.faergen.de.

 

Weitere Informationen zur Gesamtregion “Die Süddänische Nordsee” unter www.süddänischenordsee.dk.

PM: Visitdenmark

Nächster Beitrag

Neues Wattenmeercenter für Dänemarks größten Nationalpark

0.0 00 CIS – Dänemarks größter Nationalpark erhält ein neues Eingangstor. Am 3. Februar eröffnet das neue „Wattenmeercenter – Tor zum UNESCO-Welterbe“ (dän. „Vadehavscentret – porten til UNESCO verdensarv“) nach knapp zweijähriger Neu- und Umbauphase wieder für Besucher. Das neue Erlebnis- und Naturcenter in Vester Vedsted bei Ribe vermittelt auf […]